Bischolpass

 In Bike

Berauschende Aussichten für Bergziegen

Asphaltstrassen können Mountainbiker selten begeistern. Die Bergfahrt zur Alp Sura macht da eine löbliche Ausnahme – die fantastische Aussicht auf Surselva und Churer Rheintal macht nämlich mehr als nur wett, dass man nicht auf Singletrails dahinrollt. Auf ihre Kosten kommen Trail-Aficionados spätestens, nachdem der Bergrücken oberalb der Alp da Sarn erreicht ist. Immer der Krete folgend erreicht man zuerst den 2163 Meter hohen Tguma, später in rauschender Abfahrt die Bischolalp. Die Endorphine, die beim Anblick des Panoramas ausgeschüttet wurden, werden spätestens in der finalen Abfahrt ins Safiental durch das körpereigene Adrenalin überlagert. Nicht dass der Singletrail derart anspruchsvoll wäre. Im Gegenteil: Flüssig zu fahren, ermutigt er geradezu mit hoher Geschwindigkeit dem Talboden entgegenzubrausen. Die Fahrt wird spätestens an den Ufern der Rabiusa abrupt gebremst. Der kurze Gegenanstieg zur Hauptstrasse kann einem den Tag allerdings nicht mehr vergällen – zu sehr klingen die positiven Eindrücke noch nach.

Text und Fotos: Jürg Buschor

DIVERSES Mehrere Einkehrmöglichkeiten in Trun und Schlans. Der Grat zwischen Punkt 2075 und Tguma ist fahrtechnisch anspruchsvoll und stellt auf der Tour die grösste Herausforderung dar – die Strecke ist mit eineinhalb Kilometern jedoch sehr überschaubar.

AUSGANGSPUNKT Neukirch im Safiental (1292 m ü. M.), www.surselva.info

KARTEN Swiss Singletrail Map, Blatt 22 «Mittelbünden», 1:50 000

SCHWIERIGKEIT
Fahrtechnik ★★★☆☆
Ausdauer ★★★★☆
FAHRZEIT 5 ½ h
DISTANZ 40,8 km
HÖHENDIFFERENZ 1925 m

STRECKE Postautohaltestelle Neukirch (1292 m) der Hauptstrasse talauswärts folgen bis km 11,2 Versam (901 m) – auf der Hauptstrasse Richtung Rhäzuns in die Rabiusaschlucht abfahren – 150 Meter nach der Brücke rechts dem Wanderwegweiser folgend die Forststrasse hochfahren – in Parstogn links nach Sigl Ault – auf der Asphaltstrasse, später Schotterstrasse via Scombras, Alp Sut bis Alb Sura hochfahren – km 23,3 Alp Sura (1771 m) – links auf Schotterstrasse abfahren – nach 200 Metern links in Singletrail – km 24,7 auf Schotterstrasse weiterfahren bis km 27,7/Punkt 1614 m – auf Asphaltstrasse via Prau da l’Alp weiterfahren bis km 29,4 (1770 m) – in der Spitzkehre geradeaus weiter auf Schotterstrasse bis zur Alp da Sarn (1948 m) – auf dem Wanderweg zum Endpunkt des Skilifts hochfahren/hochschieben – Punkt 2075 links auf Singletrail alles entlang der Krete via Tguma (2163 m) bis 35,0 Alp Bischol (2001 m) – auf Singletrail abfahren und immer dem Wanderwegweiser «Safien-Platz» folgen – am Talboden angelangt bis Rüti hochfahren und rechts auf der Hauptstrasse (nicht asphaltiert) zurück zum Ausgangspunkt.

Das könnte Sie interessieren

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Outdoor Guide

Outdoor Guide GmbH
Eichbergerstrasse 60
CH-9452 Hinterforst

Email: info@outdoor-guide.ch
Phone: +41 71 755 66 55


Folgen Sie uns auf:

Enter-Taste drücken