Getestet: TREK Fuel EX 9.9 29

Bikertyp:
Sportlich orientierte Biker, die gerne bergauf Gas geben und Höhenmeter fressen, und bergab einen zuverlässigen Partner suchen.

Fahreigenschaften

Anstieg Forststrasse/Teer
90%
Anstieg Trail
90%
Abfahrt
90%
Kategorien: , Stichworte: , ,

Testeindruck

Charakter: TREK Fuel EX 9.9 29

Vom Feinsten – auf diesen einfachen Nenner lassen sich die Fahrein- drücke mit dem Trek «Fuel EX 9.9 29» bringen. Schon auf achen Strecken oder leichten Steigungen fällt der enorme Vortrieb auf. Und auch wenn die Wege steiler und der Untergrund grober werden, verlässt einen mit diesem Untersatz nie die Lust am Kurbeln. So eignet sich der Gipfelstürmer ohne weiteres auch für Hobby-Marathons und Transalp-Routen. Mit der straffen Plattform-Abstimmung wippt das Bike kaum und spricht fein genug an, um gute Traktion zu bieten. Auch bergab zeigt dieses Trailbike Muskeln. Gabel wie Dämpfer sprechen fein an und bieten ein angenehm softes Fahrgefühl, ohne schwammig zu wirken. Die Laufruhe ist beeindruckend. Selbst auf der ruppigen Downhill-Strecke am Monte Tamaro mit groben Felsen und Absätzen wirkte das «Fuel EX 9.9 29» nicht überfordert.

Einsatzbereich

Marathon
40%
Allmountain
40%
Enduro
20%

STÄRKEN

viel Vortrieb, guter Kletterer
laufruhig und wendig bergab
hohe Übersetzungsbandbreite

SCHWÄCHEN

– hoher Preis

Alternative

Preisgünstiger und trotzdem noch in attraktiver Carbon-Version: das «Fuel EX 9.8 29» mit günstigeren Komponenten.

Zusätzliche Information

Details

GEWICHT* – 12,3 kg (getestete Rahmengrösse L)
FEDERWEG (v/h) – 130/130 mm
RAHMEN – Carbon
DÄMPFER – Fox Factory Float EVOL
FEDERGABEL – Fox Factory 34 Float
SCHALTUNG – SRAM XX1 Eagle, 1×12
BREMSEN – SRAM Guide Ultimate
LAUFRÄDER – DT Swiss XMC1200 Carbon
REIFEN – Bontrager XR3 Team Issue, Tubeless Ready, 29×2.4
PREIS – CHF 8399.-

* getestete Rahmengrösse, ohne Pedale

Leserbewertung

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreibe die erste Bewertung zu “Getestet: TREK Fuel EX 9.9 29”

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.