Getestet: FELT Decree 2

Bikertyp:
Tourenbiker, die ein Rad mit viel Vortrieb und guten Kletterqualitäten und tempomässig nicht das Limit suchen.

Fahreigenschaften

Anstieg Forststrasse/Teer
80%
Anstieg Trail
70%
Abfahrt
40%
Kategorien: , Stichworte: , ,

Testeindruck

Charakter: FeLT Decree 2

Trotz satter 150 mm Federweg entpuppt sich das Felt «Decree 2» eher als klassisches Tourenbike mit CrossCountry-ähnlichem Fahrwerk. Trotz grosszügigem Federweg spürt man deutlich die Race-Gene dieses Bikes. Die Lenkung wirkt recht sensibel. Auf fahrtechnisch kniffligen Passagen und mit moderatem Tempo kann das ein Vorteil sein. Da zeigt sich das Felt sehr wendig und lässt sich auch in verwinkelten Passagen zwischen Felsen und Wurzeln gut dirigieren. Sobald man bergab Gas gibt, wird das «Decree 2» aber nervös. Dann benötigt es v.a. auf verblockten Passagen und Wurzel-Trails eine erfahrene Hand und gutes Fahrkönnen. Sonst wird es schwierig, die Ideallinie zu halten. Das Fahrwerk ist eher straff ausgelegt und fühlt sich selbst bei softer Abstimmung von Federgabel und Dämpfer nach eher weniger als 150 mm Federweg an. Dafür klettert das Carbon-Bike gut und bietet mit dem Zweifach-Kettenblatt vorne auch für knackige Bergpassagen eine gute Übersetzungsbandbreite.

Einsatzbereich

Marathon
40%
Allmountain
40%
Enduro
20%

STÄRKEN

gute Kletterfähigkeiten
sehr wendig

SCHWÄCHEN

– bergab wenig Laufruhe
– eher Race-Charakter als AM

Alternative

Cross-Country Bike Felt «edict 2» mit 120 mm Federweg vorne und 100 mm hinten.

Zusätzliche Information

Details

GEWICHT* – 13,5 kg (getestete Rahmengrösse L)
FEDERWEG (v/h) – 150/140 mm
RAHMEN – Carbon
DÄMPFER – Rock Shox Monarch Plus R
FEDERGABEL – Rockshox Pike RC Solo Air
SCHALTUNG – Shimano XT Shadow Plus, 2×11
BREMSEN – Shimano Deore M615 (180 mm)
LAUFRÄDER – DT Swiss M1900
REIFEN – Schwalbe Nobby Nic Snakeskin, 27,5×2,35
PREIS – CHF 4799.-

* getestete Rahmengrösse, ohne Pedale

Leserbewertung

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreibe die erste Bewertung zu “Getestet: FELT Decree 2”

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.