Cannondale Habit 4

Fazit Cannondale Habit 4:

Gelungenes Budget-Bike für Tourenfahrer, die ein Gefährt mit gutem Fahrwerk für Ausritte in gemässigtem Gelände suchen und dafür nicht zu viel Geld ausgeben wollen.

 

Kategorien: , Stichworte: , ,

Testeindruck

Klassischer Tourer

Federweg ist nicht alles – das neue «Habit» von Cannondale ist ein klarer Beweis dafür. Der Hinterbau spricht sensibel an und nützt den Federweg effektiv aus. Dabei fühlt sich das Bike auf nicht zu unruhigem Untergrund am wohlsten. Kleinere Wurzeln, Felsabsätze und nicht zu groben Schotter schluckt es klaglos. Bergauf lässt es seine sehnigen Muskeln spielen. Trotz des relativ hohen Gewichts von 14,3 kg klettert es flink und ohne aufzubäumen. Dabei hilft die am Dämpferhebel zuschaltbare Plattform. In Kurven geht das «Habit 4» agil ums Eck, perfekt für flowige Trails mit schnellen Richtungswechseln.

Schlaue Ausstattung

Auf Shimanos Deore-Bremsen ist in jeder Situation Verlass. Ebenso einwandfrei funktioniert der Schaltungs-Mix aus SLX- und Deore-Komponenten. Auf eine Vario-Sattelstütze müssen Biker in dieser Preisklasse verzichten. Schade, dass Cannondale nicht wenigstens einen Schnellspanner spendiert.

Gelungenes Konzept

Das «Habit» steht für Cannondales neue Tourenbike-Plattform. Erst auf losem, grobem Schotter und auf stark verblockten Trails stösst das Bike an seine Grenzen. Eine solide Sparversion mit viel Fahrspass für den klassischen Toureneinsatz. Das Bike ist in sage und schreibe zehn Ausstattungsvarianten verfügbar: von günstig bis high-end, wahlweise mit Aluminium- oder Carbon-Rahmen. Das Besondere: Die Sitzstreben besitzen ebenso wie beim Race-Klassiker Scalpel kein Gelenk. Lediglich die Gabel kann mit dem für die Preisklasse recht hochwertigen Fahrwerk nicht ganz mithalten. Sie spricht weniger sensibel an als der Hinterbau.

Alternative

Cannondale «Habit Carbon SE» mit Carbon-Rahmen und Vario-Sattelstütze.

Stärken

+ klettert sehr gut
+ attraktiver Preis

Schwächen

relativ hohes Gewicht
keine Vario-Sattelstütze, kein Schnellspanner an der Sattelstütze

Das könnte Sie interessieren

Zusätzliche Information

Spezifikationen

PREIS CHF 3199.-
GEWICHT 14,3 kg (getestete Rahmengrösse M, gewogen mit Einheitsreifen, ohne Pedale)
FEDERWEG (v/h) 120/120 mm
RAHMEN Aluminium
DÄMPFER Rock Shox Monarch RL HV
FEDERGABEL Lefty 2.0 OPI
SCHALTUNG Shimano SLX/Deore, 2×10
BREMSEN Shimano Deore, Bremsscheiben 180/160 mm
LAUFRÄDER Naben: Lefty 60/Formula HG, Felgen: Stans Rapid 28
GEWICHT LAUFRÄDER 2790 g (gewogen mit Kassette und Bremsscheiben, ohne Schlauch und Reifen)
REIFEN Schwalbe Rocket Ron/Nobby Nic, 2,25 Zoll
INFO Cannondale Europe, Tel. 061 487 93 80

ALTERNATIVE

Cannondale «Habit Carbon SE» mit Carbon-Rahmen und Vario-Sattelstütze.

1 Bewertung für Cannondale Habit 4

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Cannondale Habit 4“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Outdoor Guide

Outdoor Guide GmbH
Eichbergerstrasse 60
CH-9452 Hinterforst

Email: info@outdoor-guide.ch
Phone: +41 71 755 66 55


Folgen Sie uns auf:

Enter-Taste drücken