PATAGONIA «Nano-Air Light Hybrid Jacket»

Fazit:

Leichte Hybrid-Jacke mit einem Hauch von Isolation, ein echter Allrounder.

Category: Stichworte: ,

Testeindruck

Weichteil

Leichte Hybrid-Jacken mit einem Hauch von Isolation haben sich in der Vergangenheit zu Verkaufsschlagern entwickelt. Denn: Sie sind die echten Allrounder, man kann sie quasi jeden Tag zu jeder Jahreszeit bei nahezu jeder Aktivität tragen. Grund genug für Patagonia, die bekannte Nano-Air-Serie um ein Modell zu erweitern: die «Nano-Air Light Hybrid Jacket». Armunter- und Rumpfseiten sowie fast der gesamte Rücken sind in dehnbares, luftiges und sehr dampfdurchlässiges Waffel-Fleece gehüllt. An den Front-, Schulter- und Armoberseiten liefert eine in Nylongewebe verpackte 40 Gramm dünne Kunstfaser-Isolation angenehm leichten Kälteschutz. Daumenschlaufen lassen erkennen, dass die Jacke eigentlich für intensive Aktivitäten ausgelegt ist. Zwei wohl positionierte Seitentaschen komplettieren die Ausstattung. Das Material ist angenehm weich, nur die direkt über die Schulterblätter laufende Naht zwischen Fleece und Isolation irritiert anfangs etwas.

INFORMATIONEN:

PATAGONIA – Nano-Air Light Hybrid Jacket
GEWICHT 340 Gramm (Grösse L)
PREIS CHF 219.-

Das könnte Sie interessieren

Zusätzliche Information

Spezifikationen

PATAGONIA – Nano-Air Light Hybrid Jacket
GEWICHT 340 Gramm (Grösse L)
PREIS CHF 219.-

Leserbewertung

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreibe die erste Bewertung zu “PATAGONIA «Nano-Air Light Hybrid Jacket»”

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.