AMOK «DRAUMR 3.0»

Fazit:

Hängematte neu interpretiert: Die «Draumr 3.0» von Amok, eine spannende Alternative zum Zelt.

Category: Stichworte: , , ,

Testeindruck

Draussen träumen

Hängematte neu interpretiert: Die «Draumr 3.0» von Amok wird nicht längs, sondern quer aufgehängt. Dadurch wird eine relativ flache Liegeposition erreicht, die sogar das Schlafen auf der Seite oder dem Bauch erlaubt. Für die nötige Stabilität wird eine aufblasbare Isomatte in das dafür vorgesehen Fach eingeschoben; allerdings passen nur bestimmte Modelle. An das Ein- und Aussteigen hat man sich schnell gewöhnt. Ist dann die eigene Position austariert, liegt es sich sehr bequem, oder sitzt – denn über Riemen an den Innenseiten wird das Bett in wenigen Sekunden zum Hängesessel umfunktioniert. Die Draumr 3.0 kann mit bis zu 150 kg belastet werden, ist hervorragend verarbeitet und mit vielen durchdachten Details ausgestattet: Gummilaschen an den Gurtenden schützen vor herablaufendem Regenwasser, Trinkflaschenhalterung und Taschen befinden sich in Reichweite an den Innenseiten. Ein seitlich verstautes Moskitonetz mit umlaufendem Reissverschluss dichtet bei Bedarf sehr gut ab. Mit mehr als 2 kg (inkl. optionalem Tarp) ist das System nicht sehr leicht – aber eine spannende Alternative zum Zelt.

INFORMATIONEN:

AMOK – DRAUMR 3.0
GEWICHT 1440 Gramm (Hängematte), 680 Gramm (Tarp)
PREIS CHF 299.- (o. Tarp), CHF 399.- (inkl. Tarp)

Das könnte Sie interessieren

Zusätzliche Information

Spezifikationen

AMOK – DRAUMR 3.0
GEWICHT 1440 Gramm (Hängematte), 680 Gramm (Tarp)
PREIS CHF 299.- (o. Tarp), CHF 399.- (inkl. Tarp)

Leserbewertung

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreibe die erste Bewertung zu “AMOK «DRAUMR 3.0»”

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.