Sophie Lavaud: Der siebte Achttausender

 In Outdoor Ticker

Erfolg am Manaslu: Sophie Lavaud nun Schweizer 8000er-Rekordfrau

Mit dem Erreichen des Manaslu (8163 m) hat Sophie Lavaud ihren siebten Achttausender eingesammelt. Das ist Schweizer Rekord. 

Text: Pressemitteilung Panemax
Bild: Nadorjee Sherpa

Am 26. September 2017 erreichte Sophie Lavaud den Manaslu (8163 m). Damit ist Lavaud die erste Schweizerin, die sieben Achttausender bestiegen hat. Der Manaslu war bereits der zweite Achttausender des Jahres für Lavaud, die 2017 auch dem Broad Peak (8047 m) stand. Am Kangchenjunga (8586 m), den sie im Frühjahr versuchte, musste Lavaud auf 8200 Meter umkehren.

Lavaud begann erst 2012 mit dem Höhenbergsteigen im Himalaya. Die gelernte Hotelmanagerin aus Genf erreichte damals binnen 10 Tagen die Gipfel von Shishapangma (8020 m) und Cho Oyu (8201 m). 2014 stand sie auf dem Everest. Lavaud ist Botschafterin der Hilfsorganisation Norlha, die sich unter anderem für bessere Lebensbedingungen von Frauen in Nepal einsetzt. Für 2018 stehen weitere Expeditionen im Himalaya auf dem Programm.

www.sophielavaud.com

Das könnte Sie interessieren:

Empfohlene Beiträge

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Outdoor Guide

Outdoor Guide GmbH
Eichbergerstrasse 60
CH-9452 Hinterforst

Email: info@outdoor-guide.ch
Phone: +41 71 755 66 55


Folgen Sie uns auf:

Enter-Taste drücken