Sicherheitswarnung: Osprey Poco AG Kindertrage

 In Outdoor Ticker

Osprey-Kindertrage überprüfen

In der kürzlich erschienenen Sommerausgabe des Outdoor Guide stellen wir die Kindertrage «Osprey Poco AG Premium» vor. Der Hersteller hat nun an einigen Modellen einen sicherheitsrelevanten Defekt festgestellt und ruft alle Nutzer auf, ihr Produkt zu überprüfen.

Die Infos von Osprey:

Osprey Europe rät Kunden ihre Poco AG Kindertrage auf einen möglichen gefährlichen Schnallendefekt hin zu überprüfen, der ein Verletzungsrisiko darstellt.

Es sind nur Poco AG Modelle (Poco AG Premium, Poco AG Plus und Poco AG) betroffen, die nach dem 29. Januar 2016 gekauft wurden.

Alle anderen Poco Modelle (sprich nicht Poco AG Modelle), die zwischen 2012 und Januar 2016 verkauft wurden, sind nicht betroffen.

Wenn Du ein Poco AG Produkt besitzt, STOP DIE NUTZUNG DES PRODUKTES SOFORT und überprüfe es gemäß unserer Anweisungen unter www.ospreyeurope.com.

Wenn Du Bedenken oder Fragen hast, kannst Du alternativ auch Osprey Europe unter +44 (0) 1202 413920 zwischen 9:30 und 18:00 Montag bis Freitag anrufen oder uns eine E-Mail an poco@ospreyeurope.com senden.

Rückruf Ospreys Poco AG: So überprüfen Sie ihre Kindertrage
So erkennt ihr, ob eine Trage betroffen ist. ©Osprey

Das könnte Sie interessieren

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Outdoor Guide

Outdoor Guide GmbH
Eichbergerstrasse 60
CH-9452 Hinterforst

Email: info@outdoor-guide.ch
Phone: +41 71 755 66 55


Folgen Sie uns auf:

Enter-Taste drücken

Slackline-Rekord: Samuel Volery läuft 370 Meter-Waterline über den Voralpsee.Erstmals wurde die Südroute zum Everest mit 360-Grad-Kameras dokumentiert.