Neue Pin-Bindung: Marker „Alpinist“

 In Outdoor Ticker

Marker bringt neue Tourenbindung „Alpinist“ auf den Markt

Der bayerische Bindungshersteller Marker („Kingpin“, 2015) bringt für den kommenden Winter eine neue Pin-Bindung auf den Markt. Auf den ersten Blick sieht die „Alpinist“ nach einer gewöhnlichen Pin-Bindung aus – im Detail sind jedoch einige Innovationen versteckt. Auszüge aus der Pressemitteilung.

Text: Thomas Ebert / Auszüge Marker Pressemitteilung; Bilder: Marker Dalbello Völkl

Zwei Jahre Entwicklungsarbeit hat Marker nach eigenen Angaben in seine neue Pin-Bindung „Alpinist“ investiert. Auf den ersten Blick sind besonders die 245 Gramm Gewicht (mit Bremse 335 g) pro Bindung beeindruckend. Laut Marker wird dies durch „eine neuartige Konstruktion und in Kombination mit HighTech-Material bei Vorder- und Hinterbacken“ erreicht. So sei am Vorderbacken 30% langfaseriges Karbon eingearbeitet, was zugleich der Steifigkeit diene. So kommt der Vorderbacken mit lediglich zwei Federn aus (die Freetouring-Bindung Kingpin von Marker hat sechs Federn).

Full-flat-Modus, Anti-Ice-Pads

Der Hinterbacken der Marker Alpinist bietet mit 0°, 5° und 9° drei optionale Steighilfen. Erfreulich ist hier, dass mit 0° eine „Full-Flat“-Einstellung für lange, flache Strecken verfügbar sein wird. Laut Marker lassen sich die Aufstiegshilfen der Alpinist mit dem Stockteller bedienen. In Ausgangsposition des Hinterbackens ist die mittlere 5°-Stufe „voreingestellt“, über eine Drehung des Hinterbackens um 180° ist die flachere und steilere Steighilfe erreicht.

Horizontal wird sich die Marker Alpinist um insgesamt 15 Millimeter (+- 7.5mm) l in der Länge verstellen und damit auf jeden kompatiblen Skischuh einstellen. Sowohl im Aufstieg als auch in der Abfahrt gewährleistet die Marker Alpinist eine dynamische Längenkompensation von 4 Millimetern beim Flexen des Skis, etwa wenn der Ski in einer Geländemulde an Tip und Tail aufgebogen wird. Eine optische Einstiegshilfe zeigt die Position der Pins am Vorderbacken an und soll so den Einstieg in die Bindung erleichtern. Sowohl an Vorder- und Hinterbacken hat Marker bei der Alpinist „Anti Ice Pads“ verbaut: Kleine Einsätze aus dynamischem Elasthomer sorgen dafür, dass sich Eis bei Öffnen und Schließen des Vorderbackens löst und sich auch unter den Federn der Bremsen kein Eis ansammelt.

Zwei DIN-Versionen erhältlich

Das mit 38 Millimetern recht breite Bohrbild soll bei der Abfahrt für gute Kraftübertragung auf den Ski sorgen. Die einstellbare Seitenauslösung „Heel Side Release“ gewährleistet wiederum das korrekte Auslösen an der Ferse im Falle eines Sturzes. Die vertikale Auslösung wird über den verbauten U-Bügel gesteuert, in dessen Enden (Pins) die Ferse des Tourenschuhs einrastet. Je nach Härte des U-Bügels kommt die Alpinist in zwei verschiedenen DIN-Versionen auf den Markt: Die „Marker Alpinist 9“ wird einen DIN-Bereich von 4-9 bieten, die „Marker Alpinist 12“ einen DIN-Bereich von 6-12. Alle Pin-Harscheisen von Marker, inklusive einer neuen 80 Millimeter Version, sind sowohl mit der KingPin als auch mit der neuen Alpinist kompatibel.

Medien zufolge wird die Marker Alpinist bei Markteinführung zum Winter 2018/19 etwa 300 Euro kosten.

Das könnte Sie interessieren:

Neue Pin-Bindung: Marker Alpinist

Key-Features der Marker Alpinist

  • 245g ohne Bremse / 335g mit Bremse
  • DIN-Versionen 4-9 und 6-12
  • Anti Ice Pads
  • Heel Side Release
  • 0°/5°/9° Steighilfen mit Fast Shift Mode in 45°-Stellung
  • Ultraleichte Doppelfeder und Vorderbacken aus 30% Karbon
  • Längenverstellung um 15mm (+- 7.5mm)
  • 35 Millimeter Längenverstellung bei einer speziellen Version für den Rental-Bereich
  • Dynamischer Längenausgleich bei Skiflex um 4mm
  • Sehr gute Kraftübertragung durch 38mm breites Bohrbild
  • Bremsenbreiten: 90mm / 105mm / 115mm
  • Alle Pin-Harscheisen mit KingPin und Alpinist kompatibel: 80mm / 90mm / 105mm / 120mm
  • Neu entwickelte Alpinist-Leash inkl. Befestigungsring für den Skischuh optional erhältlich
Empfohlene Beiträge

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Outdoor Guide

Outdoor Guide GmbH
Eichbergerstrasse 60
CH-9452 Hinterforst

Email: info@outdoor-guide.ch
Phone: +41 71 755 66 55


Folgen Sie uns auf:

Enter-Taste drücken