2nd Peak eröffnet in Zürich

 In Outdoor Ticker

2nd Peak: Second-Hand-Shop für Outdoor-Ausrüstung kommt

Gute Nachrichten für Schnäppchenjäger: Am 16. Mai 2020 öffnet «2nd Peak», ein Second-Hand-Shop für Outdoor-Ausrüstung in der Europaallee Passage in Zürich, seine Pforten für Käufer und Verkäufer.

Text: Pressemitteilung 2nd Peak
2nd Peak: Die Fakten

Shop-Adresse: Europaallee Passage, Lagerstrasse 10, 8004 Zürich
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 10 – 20 Uhr, Samstag 10 – 18 Uhr
Für Verkäufer: 1/3 des Verkaufspreises erhält der Stifter
Wie lange? Vorerst für 9 Monate als Pop-Up-Store
Mehr Informationen: www.2ndpeak.ch

»

Ab Samstag, 16. Mai 2020, gibt es einen neuen secondhand Shop – und zwar für Outdoor Bekleidung und Ausrüstung. «Mein Ziel ist es, möglichst viel gute Outdoor Bekleidung im Kreislauf zu halten und neuen Besitzern zugänglich zu machen. 2nd Peak ist meine Antwort zum Outdoor Fashion Waste», erklärt die Gründerin und passionierte Bergsportlerin, Isa Schindler. Mit «2nd Peak» handeln sowohl Verkäufer als auch Käufer nachhaltig. Während der eine mit gutem Gefühl von einem Gewinnanteil profitiert, gibt’s für den anderen hochwertige Ware zu erschwinglichen Preisen. Vom 16. bis und mit 30. Mai 2020 winkt beiden Anspruchsgruppen ein attraktives Eröffnungsangebot.

Nicht mehr gebrauchte Outdoor Bekleidung und Equipment kann direkt im Shop abgegeben werden. Gemeinsam mit 2nd Peak wird der Verkaufspreis festgelegt. Sobald das Produkt einen Käufer gefunden hat, erhält der Verkäufer einen Drittel des Erlöses. Gegenüber Onlineanbietern wie Tutti, geniesst der Kunde den Vorteil, dass er einen schnellen Überblick zum Angebot hat, das Objekt der Begierde in Augenschein nehmen, vergleichen und anprobieren kann. Das mühevolle Hin- und Herschicken entfällt. Und wer sowieso in der Stadt beim Hauptbahnhof Zürich ist, findet hier sein Schnäppchen schneller.

Eröffnungs-Aktion: 50% vom Erlös für Verkäufer, 10% Rabatt für Käufer

Anlässlich der Eröffnung des secondhand Outdoor Shop «2nd Peak» gibt es die passende Aktion: vom 16. bis und mit 30. Mai 2020 erhalten Verkäufer gar die Hälfte anstelle eines Drittels vom Erlös, sobald ihr gutes Stück verkauft worden ist. Für Käufer gibt es während des gleichen Zeitraums 10 Prozent Rabatt auf das ganze Sortiment. Am Eröffnungstag, Samstag 16. Mai 2020, erhält zudem jeder mit seinem Einkauf ab 20 Schweizer Franken oder seinem Verkauf ab 50 Schweizer Franken ein Bundicha geschenkt. Bundicha ist ein hundertprozentig natürliches Getränk, dass aus grünem Tee, Bio-Aromen und viel Bündner Liebe besteht.

 

2nd Peak-Gründerin Isa Schindler

»

Eine Antwort zum Outdoor Fashion Waste

Gemäss Greenpeace kaufen die Deutschen im Durchschnitt 60 neue Kleidungsstücke pro Jahr. In der Schweiz sind es jährlich 20 Kilogramm. Und der Bedarf wird bis 2030 gar auf 62 Millionen Tonnen prognostiziert, liest man auf der Webseite von WWF Schweiz. Zwischen 2000 und 2014 gab es zum Beispiel eine Verdoppelung der Kleidungsproduktion. Das Frappante: Die Kleidung wird nur noch halb so lange getragen wie vor 15 Jahren. Greenpeace benennt den Trend als «doppelte Menge – halbierter Tragedauer» und resümiert: Die Trends von heute sind der Müll von morgen.

«Bei Outdoor Bekleidung ist Second Use besonders sinnvoll. Sie ist beständig, hat einen längeren Modezyklus, ist in der Entsorgung im Vergleich z.T. höchst problematisch – und sie ist teuer.» Auf das Problem und die Marktlücke aufmerksam geworden, entschied sich Isa Schindler, die Sache selbst in die Hand zu nehmen: «Mein Ziel ist es möglichst viel gute Outdoorbekleidung im Kreislauf zu halten und neuen Besitzern zugänglich zu machen. 2nd Peak ist meine Antwort zum Outdoor Fashion Waste. Mein Traum wird wahr!»

Shop und Sortiment

«2nd Peak» gibt es während neun Monaten als Pop-Up Store in der Europaallee Passage. Wie es danach weiter geht, hängt vom Erfolg ab. Das Geschäft ist jeweils Montag bis Freitag von 10 bis 20 Uhr und am Samstag von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Das secondhand Sortiment beinhaltet hochwertige Kleider und Ausrüstungen für Erwachsene und Kinder für den Outdoor-Einsatz. Nebst Kleidung und Schuhen steht auch Equipment wie z.B. Rucksäcke zu Verfügung, jedoch keine First-Layer und keine sicherheitsrelevante Ausrüstung wie Helme. Gelistet sind ausserdem Neuwaren der nachhaltigen Marken Ternua und Trollkids. Für das Interieur wurden Naturmaterialien rezykliert, so zum Beispiel Fichtenholz, das bei einem Hausabbruch gerettet werden konnte, und alte Beizentische, oder eine SAC-Wolldecke, die als Garderobenvorhang dient. Das Shoppingerlebnis wird durch Aufnahmen der berühmten Naturfotografen Martin Mägli und Tobias Rysen verstärkt.

Empfohlene Beiträge

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Outdoor Guide

Outdoor Guide GmbH
Eichbergerstrasse 60
CH-9452 Hinterforst

Email: info@outdoor-guide.ch
Phone: +41 71 755 66 55


Folgen Sie uns auf:

Enter-Taste drücken